SAT Antennenumbau: Kompakter durch Steckfunktion

Für Wohnwagen- und Wohnmobilbesitzer gibt es einige Varianten an kompakten SAT-Antennen oder auch komplett-Lösungen.
Auf der einen Seite die kompletten “Koffer-Set’s” mit Receiver, Halterung und kleiner SAT-Schüssel (oft 35cm);
auf der anderen Seite die “Flach-Antennen”.
Oder halt die herkömmliche Bauform von Satelliten-Schüsseln, auf die sich mein “Umbau” bezieht.

Und ja, TV im Urlaub muss natürlich nicht sein; aber trotzdem ist es schön, mal auf einem “richtigen” Fernseher (unabhängig von WLAN oder Datenempfang) Nachrichten schauen zu können oder abends bei regnerischem Wetter gemütlich im Wohnwagen auch mal einen Film (live oder von USB) genießen zu können.

 

Koffer-Set SAT Antennen

Wer nur in Mitteleuropa und bei gutem Wetter (kein Starkregen, Schnee) SAT-Empfang benötigt und mit einem (zumeist) einfachem oder umständlich zu bedienenden SAT Receiver zufrieden ist, für den kommt ein Komplett-Set in Frage. Preis ab 55 Euro mit einfachem Single-LNB (ohne Receiver).
(LNB? Hier gehts zur Erklärung.)
Früher hatten wir auch so ein Set, aber mir war die Antenne zu klein, die mitgelieferte Halterungen zu instabil, der (mitgelieferte) Receiver zu langsam und zu schlecht bedienbar.
Und das korrekte Verpacken in den (gar nicht sooo kleinen) Koffer war auch immer etwas zeitaufwendig.
Meine Meinung zu solchen Sets:
Ist zwar alles dabei, aber für langfristigen und häufigeren Einsatz (zumindest für mich) nicht zufriedenstellend. Das Preis/Leistungsverhältnis ist aber OK!

 

SAT Flachantennen

Die andere Bauform sind sogenannte Flachantennen wie zum Beispiel die Selfsat – Modelle (als Twin/Double LNB ca. 90 Euro).
Der LNB ist bei dieser Bauform im recht flachen Gehäuse (6cm bis 10cm) “integriert”.
Ich konnte mich bislang noch nicht mit den Selfsat “Kunststoff-Antennen” anfreunden. Ich habe zum Beispiel bedenken, ob der Kunststoff durch Sonne und Hitze nicht doch mit der Zeit dann durch mechanischen “Druck” beim Verpacken und Transport schaden (Risse) nimmt. Aber es gibt auch Besitzer mit längerer Erfahrung, diese sind oft immer noch sehr zufrieden.
Ich möchte diese Flach-Antennen hier nicht schlecht reden.
Die Empfangsleistung solcher Flachantennen ist mittlerweile auch gut und kommt an ähnlich große SAT-Schüsseln mit herkömmlicher Bauform heran..

Herkömmliche SAT-Antennen

Wie auch immer, vor drei Jahren habe ich mir eine stabile, herkömmliche (“normale”) 45cm SAT Antenne zugelegt.
Mit “herkömmliche Form” (ursprüngliche Bauform) meine ich eine Antenne, wo der LNB im “Brennpunkt” der gewölbten Schüssel liegt.
Preislich mit Twin-LNB ab 75 Euro)

Hier konnte ich direkt mein stabiles Wunsch-Dreibein-Stativ dazu kaufen, ebenso meinen Wunsch-SAT Receiver (wie wir ihn bereits zuhause zweimal in Verwendung haben: vu+ Zero (ein Enigma/Linux-Receiver).
Die SAT-Antenne ist von TechniSat, Modell DIGIDISH 45 mit Twin-LNB: Leicht viereckig, was den Transport im Wohnwagen auch etwas erleichtert und mir auch optisch mehr zusagt.
Diese 45cm große Antenne hat gegenüber einer nur 35cm SAT-Antenne aus einem typischen “Kofferset” eine doppelt so große Empfangsfläche, dass macht sich bei Regen oder störenden Ästen schon positiv bemerkbar.
(Twin-LNB: Anschluss für zwei Geräte (TV/Receiver): So kann man auch einem Camping-Nachbar spontan “Zugang” geben oder auf dem TV was schauen und auf dem SAT-Receiver etwas anderes aufnehmen).


Umbau

Auch wenn die (45 cm) SAT-Antenne in herkömmlicher Bauform mit montiertem LNB komplett unter unser Wohnwagen Bett mit darunterliegendem Stauraum passt, habe ich unsere SAT-Antenne nach dem ersten Jahr doch etwas “kompakter” und tranportfähiger gemacht:
Die (gebogene/geknickte) fixe Alustange (vierkant-Alurohr) zwischen der eigentlichen SAT-Schüssel und dem vorne montiertem LNB wird durchgesägt (Kurzfassung 😉 ).

Prinzipiell lassen sich auch andere herkömmliche SAT-Schüsseln in dieser Art “umbauen” und kompakter machen, ich habe unsere 45 cm SAT Schüssel “Digidish” von TechniSat genutzt.

Im Detail:
Etwa 6 cm entfernt von der SAT-Schüssel habe ich das vierkant-Alurohr abgesägt. Das wesentlich längere Teil des Alurohrs befindet sich also am Teil mit dem LNB.
An dieses längere Teil (mit dem LNB) habe ich am Schnittbereich zwei U-Profilen mit Nieten befestigt.
Diese U-Profile stehen 6 cm über und können passgenau in den anderen Teil des durchgesägten Alu-Rohrs (mit der SAT-Schüssel) gesteckt werden. Das ganze hat zusammengesteckt nahezu kein Spiel (wichtig, denn die Ausrichtung und Abstand LNB zur SAT-Schüssel muss recht exakt stimmen).

  • Die Antenne ist ohne Werkszeug somit leicht zusammensteckbar und auch wieder auseinander ziehbar.
  • Die Transportmaße des Schüssel haben sich nun in etwa halbiert, die notwendige Höhe beträgt nur noch 20 cm.

Fazit

Wer eine herkömmliche SAT Schüssel besitzt und weiternutzen möchte oder wie ich aus persönlichen Gründen einsetzen möchte, aber das ganze platzsparender Transportieren will, kann diesen Umbau angehen.
Es bedarf nur etwas Mut, das (hohle) Alu-Rohr im richtigen Bereich durchzusägen.
Dann benötigt man nur noch ein passendes Alu U-Profil und eine Blindnietzange, um die zwei Alurohre wieder zusammen stecken zu können.
Prinzipiell gehen auch Alu-Winkel (dann müssen vier montiert werden), aber von der Stabilität und der einfacheren Montageart ist ein (genauer: zwei) passende U-Profile besser.
Wer möchte kann auch versuchen, statt diesem “Steck-Mechanismus” ein Scharnier im Schnittbereich zu montieren und das ganze klappbar zu lösen. Prinzipiell sollte dies auch umsetzbar sein; mir genügt aber der Steckmechanismus, um etwa 6x im Jahr die SAT-Schüssel vor dem verstauen kompakter zu bekommen.


Bilder

Hier folgen nun weitere Bilder, welche den Umbau hoffentlich verdeutlichen.

Das passende Aluminium U-Profil
Links das Rohr mit LNB und den genieteten U-Profil, rechts das Gegenstück an der SAT-Antennen
Im Einsatz mit Dreibeinstativ
Detailaufnahme
Auseinandergesteckt läßt sich die SAT Schüssel nun kompakt transportieren
ol.ac: 0 || pg.vs.td: 0 | pg.vs.ys: 0 | pg.vs.wk: 7 | pg.vs.mt: 21 ||  vs.td: 451(103) | vs.ys: 260(95) | vs.wk: 6891(1298 | vs.mt: 16271(3639)

Das könnte Dich auch interessieren …