Bretagne 2020: Campingplatz Bellevue

 

Nach zwei Zwischenstopps (Nähe Reims und Le Mans) kamen wir am Dienstag, 25.8.2020 in der Bretagne an.
Unser Ziel war der Campingplatz Bellevue Cote de Amor.

Lage:

Der Campingplatz liegt direkt am Meer, 1500 m südlich vom Ort Saint Quay. 8 km nördlich von Saint Brieuc.
Er ist Terrassenförmig angelegt und von vielen Stellplätzen hat man einen tollen Blick auf das Meer.
Über die D786 und Saint Brieuc ist der Platz auch gut erreichbar.
Lediglich die Einfahrt im Bereich der Rezeption ist recht eng; man sollte sicherstellen, das man im Rezeptionsbereich auf kein anderes Gespann (oder Wohnmobil) trifft, denn dann muss einer Rückwärtsfahren und Platz machen.

 

Der Campingplatz verfügt über einen kleinen Pool im Rezeptionsbereich sowie über zwei Sanitärgebäude.
Beide sind schon etwas älter, aber noch in einem Zustand, der voll OK ist.
Bedingt durch die Nachsaison und die Corona-Zeit war der Campingplatz nur etwa zu einem drittel belegt und wir konnten uns einen freien Stellplatz aussuchen.

Zugang zum Meer hat man über einen Ausgang am Campingplatz (bei der Zeltwiese), aber der “Strand” ist felsig und wir sind dort nie ins Wasser gegangen.
Schatten gibt es weniger, und wegen der Lage direkt am Meer kann es windig sein (auf den Aufbau unserer Markise haben wir daher sicherheitshalber komlett verzichtet).
Mit dem Wetter hatten wir Ende August glück gehabt, es hat an den 7 Tagen insgesamt dreimal geregnet, aber nach etwa 2 Stunden war das Wetter jeweils wieder sehr angenehm und größtenteils auch sonnig.

Mietbungalows Die Zeltwiese

Kompakte Infos:
Campingplatz Camping Bellevue Lage
Bewertungsseite Camping.Info
Adresse 68 Boulevard du Littoral
22410 Saint-Quay-Portrieux
Land Frankreich
Bundesland Bretagne
Region Cotes d’Amor
Koordinaten N 48.6627, E-2.8439
Größe 150 Stellplätze, 20 Bungalows
Besonderheiten Beheizter Pool,
Wanderweg GR34 führt vorbei

 

Der Campingplatz selbst verfügt über keinen Shop, aber man kann leckere Hähnchen für abends ab 19 Uhr vorbestellen, mit Pommes.
An vielen Abenden kommen für einige Stunden verschiedene mobile “Imbissbuden” vorbei, so konnte man bei uns Sonntags (leckere) Pizza essen und Mittwochs Creppes.
Es gibt ein Brötchenservice im Rezeptionsbüro, vorbestellen oder auf gut Glück vorbei schauen was noch da ist.
Wifi ist vorhanden und kostenlos, und bei uns (Nachsaison, wegen Corona nicht stark belegt) ausreichend schnell.
Die Betreiber sind nett und bemüht, insgesamt ein schöner Platz.

Der Campingplatz liegt nur 1500 m vom Ort Saint Quay entfernt, dort gibt es etwa 10 Restaurants, eine kleine Fußgängerzone, ein Spielkasino und eine kleine Strandpromenade mit Kneipen.
Möglichkeit zum Einkaufen bietet ein neuer Netto Supermarkt in 1300 m Entfernung. Ein etwas größerer Carrefour ist knapp 3 km enfernt.


Kurzbewertung des Campingplatzes:
Tolle Lage,
schöne Aussicht aufs Meer.
beheizter Pool,
Ortsnah,
Kostenloses Wifi.
Sanitäranlagen OK.
Sandstrände etwas weiter weg.

Mit dem Fahrrad / GPX:

26 km Tour vom CP nach Plouha (netter, kleiner Ort (Cafes …). Track download: GPX

10 km Tour zum Strand bei Le Palus. Track download: GPX

Positive überrascht waren wir von den vorhandenen Möglichkeiten, auch Touren abseits der Strassen mit unseren (e)Mountainbikes zu unternehmen.
Die Wege sind oft nicht ausgeschildert, aber mit entsprechenden Karten (OSM in Verbindung mit der Android-App “Locus z.B.) findet man viele Wege, die “interessant” sind. Nebenstrassen, Waldwege, Schotterwege, … man muss nicht zu viel auf den Hauptstrassen fahren.

 


Technik – Fernglas:

Vanguard Spirit 8×42

In diesem Urlaub kam auch unser neues Fernglas zum Einsatz, ein 8×42 Fernglas der Mittelklasse mit BAK4 Dachprimsen:
Ein Vanguard Spirit

Von der optischen Darstellungsqualität und auch von der Verarbeitung bin ich sehr positiv überrascht, ich konnte es direkt mit einem doppelt so teurem Steiner Observer vergleichen und sah für mich keinen Grund, den deutlich höheren Preis für das Steiner Fernglas auszugeben.

Orig. Aufnahme

Interessehalber hielt ich das Fernglas einfach mal frei Hand an das Objektiv meines einfachen Smartphones (ein Honor P8 Lite), und von dem Ergebnis war ich doch sehr überrascht: Diese schärfe und klare Farben hätte ich so nie erwartet (dies geht natürlich mit jedem Fernglas und mit jedem Handy; mit ähnlichen Ergebnissen!).

Hier ein Vergleich: Links Handybild am PC reingezoomt, rechts mit vorgehaltenem Fernglas:

Digital reingezoomt Mit vorgeh. Fernglas
Animierter Vergleich

… Digital reingezoomt | mit Fernglas … Entfernung zum Turm beträgt 1450 m (!)


Da wir in den ersten 7 Tagen die nähere Umgebung bereits gut mit unseren Rädern erkundet hatten und noch 7 Tage Zeit für die Bretagne hatten, entschieden wir uns, die zweite Woche auf einem anderen Campingplatz zu verbringen.
Wichtig war uns wieder ein Pool und dieses mal sollte es Sandstrand werden; die Entscheidung fiel auf den 60 km entfernten Campingplatz Hautes Grees.
Daher: Fortsetzung folgt …


Interaktives 360° Panoramabild des Campingplatzes


Campingplatz Bellevue (Bretagne)
(Klick hier für Vollbild-Panorama)


ol.ac: 0 || pg.vs.td: 15 | pg.vs.ys: 15 | pg.vs.wk: 35 | pg.vs.mt: 39 ||  vs.td: 122(26) | vs.ys: 131(41) | vs.wk: 829(300 | vs.mt: 4599(1174)

You may also like...